Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Harry Allen & Martin Sasse

7. Juni 2019 @ 20:00 22:00

Museum August Macke Haus

Harry Allen © Ivana Falconi
Harry Allen © Ivana Falconi

Thomas Kimmerle präsentiert JAZZ IN CONCERT: Harry Allen & Martin Sasse

Harry Allen – Tenor Saxophon
Martin Sasse – Grand Piano

Der kanadische Journalist und Jazzautor Gene Lees schrieb:

“Stan Getz wurde einmal nach seiner Vorstellung des perfekten Tenorsaxophon-Solisten gefragt. Seine Antwort war: “Meine Technik, Al Cohns Ideen und Zoot’s Timing. Die Erfüllung dieses Ideals kann durchaus verkörpert werden in… Harry Allen.”

Harry Allen ist ein weltweit anerkannter Saxophonist. Seine Engagements auf vielen Jazzfestivals weltweit und in unzähligen Jazzclubs sprechen für sich.

Auch die Liste der Persönlichkeiten, mit denen er zusammengearbeitet hat ist mehr als bemerkenswert.
Hier finden sich Namen wie Ray Brown, Hank Jones, Frank Wess, Scott Hamilton, Bucky Pizzarelli, Jeff Hamilton, Terry Gibbs, Warren Vache, Kenny Barron, Larry Goldings, Al Foster und Tony Bennet.

“Rich and satisfying when he’s balladeering, mind blowing when he’s cooking”

Martin Richards, Jazz Journal

Am Freitag, den 7. Juni 2019 ist Harry Allen mit dem Kölner Pianisten Martin Sasse zu Gast im August Macke Haus Bonn.

Der Jazz Pianist Martin Sasse zählt zweifellos zu den Meistern seines Fachs.

Martin Sasse hat im Laufe seiner Bühnenkarriere mit nahezu allen Legenden im internationalen Jazz zusammengearbeitet und zählt lange schon selbst zu den herausragenden Jazz-Pianisten in Europa.
Er hat zehn Alben unter eigenem Namen veröffentlicht und spielt als Gast auf zahllosen Aufnahmen und bei Konzerten weltweit.

Legenden des Jazz prägen und prägten seinen Weg, darunter Al Foster, Jimmy Cobb, Steve Grossman und Lee Konitz. Für Billy Cobham und Hiram Bullock wechselte er vom Piano an die Hammond B3 und präsentiert sich als hervorragender Organist.

Martin Sasse spielte Tourneen mit den New York Voices, Dusko Gojkovich, Al Foster, Rick Margitza oder Dick Oatts und war Pianist bei Till Brönners Reihe „Talking Jazz“ in der Bundeskunsthalle in Bonn.
Er begleitete Gesangsgrößen wie Roberta Gambarini, Tierney Sutton, Janis Siegel (Manhattan Transfer) und Bobby McFerrin.
Zu seinen regelmäßigen Partnern gehören Philip Catherine, Peter Bernstein, Dennis Mackrel und Scott Hamilton.

Konzert: 20:00 Uhr / Einlass 19:00 Uhr (freie Platzwahl)

Die Anzahl der Tickets ist aufgrund des Platzangebotes begrenzt!

Tickets an der Abendkasse: 20,- € (normal), 15,- € (Schüler & Studenten)

Wir gewähren den Kauf von und Einlass mit ermäßigten Tickets nur gegen Vorlage eines gültigen Berechtigungsausweises. Ermäßigungsberechtigt sind Schüler*innen, Auszubildende und Studierende bis einschließlich 35 Jahre sowie Erwerbslose.

Veranstalter

Thomas Kimmerle

thomaskimmerle.de

Veranstaltungsort

MUSEUM AUGUST MACKE HAUS

Hochstadenring 36
Bonn,53119
https://www.august-macke-haus.de/

SOZIALE MEDIEN

Sie werden auf die sozialen Netzwerke weitergeleitet

TICKETS

Sie werden auf auf eine andere Homepage weitergeleitet

ANZEIGE

Sie werden auf auf eine andere Homepage weitergeleitet

Analogue Hubert Vianden Bonn - LinnKlavierhaus Klavins BonnJacques Weindepot Dottendorf
Nach oben