Die Dur-Tonleitern im Quintenzirkel

Dur Tonleitern - Quintenzirkel - Saxophon Unterricht - Thomas Kimmerle - Tenor Saxophon

Thema: Dur-Tonleitern im Quintenzirkel

Die zwölf Dur-Tonleitern im Quintenzirkel sind die “basic-basics” ! Sozusagen das Einmal-Eins der Musik.
Jeder Instrumentalist sollte diese beherrschen und reflexartig verinnerlicht haben.

Die Dur-Tonleiter der I. Stufe, auch die Ionische Skala oder Ionischer Modus genannt, besteht aus einer bestimmten Abfolge von Ganz – und Halbtonschritten.
Die Halbtonschritte sind zwischen dem 3. und 4. Ton und dem 7. und 8. Ton.
Zwischen allen anderen Tönen befindet sich ein Ganztonschritt.

Die Telefonnummer für Dur: 3478

Die Klangcharakteristik einer Dur Tonleiter wird weitläufig als “fröhlich”, “klar” und “hell” beschrieben.

Nachfolgend findet Ihr alle 12 Dur-Tonleitern als PDF für Alt und Tenor Saxophon mit der passenden Begleitmusik.

Die Begleitmusik startet mit C-Dur, daher startet das Alt Saxophon mit A-Dur und das Tenor Saxophon mit D-Dur. Beide Saxophone – Alt Saxophon in Eb & Tenor Saxophon in Bb – sind “transponierende” Instrumente und werden nicht “klingend” notiert.

Wenn Ihr die Tonleitern übt, achtet bitte darauf das Ihr jeden einzelnen Ton bewußt und schön spielt.
Falls die Begleitung noch zu schnell sein sollte, dann übt zunächst in einem langsameren Tempo ohne die Rhythmusgruppe. Wichtig, ganz gleich in welchem Tempo, ist die Gleichmäßigkeit! Ein Metronom bietet Euch hierbei gute Unterstützung.

Dur-Tonleitern im Quintenzirkel - Alt Saxophon

Dur-Tonleitern im Quintenzirkel

Jeweils zwei Takte pro Tonart bei 120 bpm.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Dur-Tonleitern im Quintenzirkel - Tenor Saxophon

Dur-Tonleitern im Quintenzirkel

Jeweils zwei Takte pro Tonart bei 120 bpm.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden